Tag der offenen Tür am Samstag, den 15. Februar 2020

Das Kurfürst-Friedrich-Gymnasium hat alle Schülerinnen und Schüler – besonders die Viertklässlerinnen und Viertklässler der Grundschulen – gemeinsam mit ihren Eltern zum Tag der offenen Tür am Samstag, den 15. Februar 2020, eingeladen. Zwischen 10 und 15 Uhr erwartete alle Besucher ein vielfältiger und spannender Einblick in das Leben und Lernen an unserer Schule.

Für alle Kinder der vierten Grundschulklassen und ihre Eltern begann das Programm bereits um 10 Uhr in der Turnhalle mit einer Informationsveranstaltung zum Übergang auf das Gymnasium und einer Schnupperstunde im Fach Latein.

Wir haben uns sehr gefreut, Ihnen, liebe Eltern und Freunde des KFG, und Euch, liebe Viertklässler, unsere Schule zu zeigen.

Unser Schulleiter Dr. Michael Alperowitz und Maria Oeldorf, unsere stellvertretende Schulleiterin, ...
... sowie Moritz, Alicia und Romina, unser Schülersprecherteam, ...
... begrüßten alle Schülerinnen und Schüler und ihre Eltern.
Frau Gerdau, Herr May und Frau Detjen treffen die letzten Vorbereitungen.
In der Cuisine Internationale gab es bretonische, chinesische, italienische und Köstlichkeiten aus vielen anderen Ländern.
Im British Tea Room konnten die Besucher Tee und Kuchen genießen ...
... und auswendig in englischer Sprache vorgetragene Gedichtsrezitationen erleben.
Im Altsprachenzimmer konnten die Besucher in die römische Kultur eintauchen, sich als Römer verkleiden ...
... und die lateinische Herkunft der Zaubersprüche aus "Harry Potter" erforschen.
Im Zimmer der Mathematik wurde gerätselt und geknobelt.
Im Austauschzimmer präsentierten die Schüleraustausche sich und ihre irischen, französischen, amerikanischen und chinesischen Gastschulen.
Die Schülerinnen und Schüler des Profilfachs Informatik, Mathematik, Physik (IMP) zeigten ihre Konstruktionen.
Im Sophienhaus konnten die Schülerinnen und Schüler chemische Experimente bestaunen.
Architekturmodelle aus dem Kunstunterricht
Der Kammerchor Camerata KFG Heidelbergensis gab ein spontanes Treppenhauskonzert.
Die AG "Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage" erinnerte an die Deportation der jüdischen Bevölkerung und den Holocaust.
Wandelnde Blätter aus der Aquaristik- und Terraristik-AG
Der Seminarkurs Model United Nations (MUN) bei der Debatte
Die Teilnehmer der Mountainbike-AG demonstrierten auf dem Schulhof-Parcours ihre Geschicklichkeit.
Bahnhof und Altstadt der Modelleisenbahn-AG
Der Sanitätsdienst zeigte schnelles und kompetentes Handeln bei medizinischen "Notfällen" – allesamt ungefährliche Fallbeispiele.

Bilder u. a. von Emil Sharaf.